2003

Josef Zöller, Am Schwimmbad 5, 56337 Arzbach     

 

Josef Zöller, aus Hillscheid stammend, hat in Arzbach durch Heirat seine zweite Heimat gefunden.

Seine musische Begabung und besonders die Liebe zur Musik trugen dazu bei, dass er sich bereits 1953 als Mitbegründer in den Spielmannszug Edelweiß einbrachte und nach kurzer Zeit dann die Stabführung sowie den 1. Vorsitz übernahm. 

In der 50-jährigen Vereinsgeschichte führte er den aktiven Musikzug 35 Jahre als Stabführer durch alle Höhen und Tiefen, machte ihn weit über die Gemeindegrenzen bis hin nach Frankfurt bei Musikwettstreiten bekannt und errang so zahlreiche Preise und Ehrungen. 

Besonderes Talent hat Josef Zöller in all den Jahren in der Jugendarbeit bewiesen. 

Er hat es verstanden, viele Jugendliche für die Musik zu begeistern und als Aktive langfristig an den Verein zu binden. Mit seiner ruhigen, aber Autorität ausstrahlenden Art war er stets ein Vorbild und in der Lage, “seine” Jugendlichen bei der Stange zu halten. 

Für dieses Lebenswerk, sein Engagement in weiteren Bereichen in der Gesellschaft, seine “Vereinsmeierei” im positiven Sinne und wegen seiner Vorbildfunktion für die Jugend gebührt im der besondere Dank der Gemeinde.

Arzbach, im Dezember 2003  

Förderverein des SV 1919 Arzbach e.V., 56337 Arzbach

Obwohl dieser Förderverein noch nicht lange aus der Taufe gehoben ist, hat er
sich bereits fest im sozialen Gefüge des Ortes etabliert und mit seinen Aktivitäten einen wesentlichen Beitrag zur Identifizierung vor allem der jungen Bürger mit unserem Ort geleistet. 

Im Jahre 2000 haben Bernd Kaltenhäuser , Frank Petmecky und Markus Renzel erfolgreich den Versuch unternommen, die Partnerschaft mit dem Partnerverein UCS Cosne /Loire neu zu beleben. 

Trauriger Anlass war die Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich, wo es ja zu schweren Ausschreitungen deutscher Fußballfans kam. Hierbei wurde ein französischer Polizist lebensgefährlich verletzt und behielt in der Folge schwerste Dauerschäden zurück. Im Sinne der Partnerschaft und im Rahmen der Jugendarbeit wurde diese Thematik aufgearbeitet, um solchen Vorfällen in Zukunft entgegen zu wirken. 

Innerhalb weniger Jahre ist es diesem aktiven Kreis gelungen, die Begeisterung für ihre Arbeit in den Hauptverein und auch in die Jugendarbeit zu tragen und dabei erhebliche finanzielle Mittel zu erschließen und Ziel gerichtet weiterzugeben. 

Alle weiteren Aktivitäten hier noch zu benennen, würde den zeitlichen und räumlichen Rahmen sprengen. Sie sind deshalb in einem Anhang zu dieser Urkunde schriftlich niedergelegt. 

Hier zeigt sich, dass auch in wirtschaftlich ungünstigen Zeiten durch Eigeninitiative und Engagement etwas bewegt werden kann, sofern nur der Wille dazu da ist. 

Arzbach, im Dezember 2003

Hier finden Sie uns

Ortsgemeinde Arzbach
Am Rathaus 2
56337 Arzbach

Tel.: +49 2603 8285

Mobil: +49 151 11840449

e-mail:

ortsgemeinde-arzbach@gmx.de


Sprechzeiten:

freitags:

15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Bürostunden im Rathaus:
mittwochs:

8.30 Uhr bis 10.30 Uhr

Vermietung Augstblickhütte

Gilbert Gombert

Tel.: +49 2603 8355

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Arzbach